Frühlings Erwachen – Eine Adaption nach Ihrer Wahl

DAS STÜCK IST VORBEI

Theater erwachte – und zwar mit einem Stück, das du beeinflussen konntest!
Der FIST* e.V. präsentierte eine innovative Theaterproduktion, die das Publikum mit auf die Bühne holt. Basierend auf Wedekinds Klassiker “Frühlings Erwachen” wurden neue Formen von immersivem Theater durch interaktive Technik geschaffen, die die Handlung und Ästhetik des Stückes auf verschiedenste Weisen beeinflussen konnten. Auch thematisch wurde vom Publikum in dieser Produktion Haltung gefordert: Das Stück prangerte die strukturelle Bevormundung und die damit einhergehende gesellschaftliche Tabuisierung von Sexualität an. Der irrsinnige soziale Druck in einer Lebensphase, in der Körper und Geist langsam erwachsen werden, lies die Jugendlichen im Stück ihre Krisen auf unterschiedliche und teilweise erschreckende Weise in Gewalt gegen sich selbst und andere eskalieren.

Wedekinds Themen fuhren wir weiter, wollten diese aber auch auf neue Weise problematisieren. So wurdet ihr, das Publikum, durch intuitiv zu treffende Entscheidungen mit der Entscheidung des Fortgang des Stücks beauftragt. Mit den Wahlmöglichkeiten sollten wir alle mit unseren indivuduellen wie auch den gesellschaftlichen Moralvorstellungen konfrontiert werden. Selbst geschriebene alternative Handlungsstränge zeigten, welche tiefgreifenden Auswirkungen solche Entscheidungen auf das Schicksal der Jugendlichen in Frühlings Erwachen – Eine Adaption nach Ihrer Wahl haben können.

WAS SAGT DIE PRESSE?

“Kunstvoll und mitreißend”

“So könnte Revolution von Theater aussehen”

“Problematik ist so relevant wie vor 130 Jahren”

“Das Abstimmungstool [wird] immer wieder klug eingesetzt und als Mittel mitreflektiert.”

“Sprengkraft fürs Wohnzimmer”

“Die zwei Stunden sind wie im Flug vergangen und haben Wellen geschlagen”

Eindrücke aus der Produktion

INTERAKTIVE TECHNIK

Für diese Produktion wurde eine interaktive Webseite entwickelt. Hier konnte das Publikum live und in Echtzeit Einfluss auf das Stück nehmen. Eindrücke aus den Interaktionen dieser Produktion finden Sie im folgendem Video

DAS KOMPLETTE STÜCK

Bitte verstehen Sie, dass wir eine komplette Aufnahme des Stückes nicht veröffentlichen wollen. Wir glauben fest daran, dass die Interaktiven Elemente dieser Produktion essenziell für das Stückempfinden waren welche in einem “Mitschnitt” nicht funktionieren.

Presse:

Sollten Sie aufgrund von inhaltlichem oder dokumentarischem Interesse das Stück sehen wollen schicken Sie uns bitte eine Nachricht.

COVID-19

Wir arbeiten an einem immersiven Streaming-Format, das ein besonderes Theatergefühl vermittelt und in jeglicher Pandemielage mit ausgefeiltem Hygienekonzept stattfinden kann. Zu keinem Zeitpunkt werden wir uns über Richtlinien, Vorgaben und Gesetze hinwegsetzen. Das Hygienekonzept welches sich nach den Vorgaben des Landes richtet, zusammen mit unserer breitenTeststrategie, bringt uns die benötigte Sicherheit um auch in der aktuellen Lage Theater spielen zu können.

Mehr von Uni.theater?

Wir danken unseren SponsorInnen

You cannot copy content of this page